Galleria Borghese Eintrittskarten - Buchung Eintrittskarten, Führungen und private Führungen online - Galleria Borghese


Galleria Borghese

Geschichtliches zur Galleria Borghese

Das Gebäude, in dem sich die Galleria Borghese befindet, wurde vom Architekten Flaminio Ponzio im Auftrag von Kardinal Borghese mit Baubeginn im Jahre 1612 erbaut. Ponzio starb 1613 und die Bau-arbeiten wurden dann von Giovanni Vasanzio (Jan van Santen) beendet, der die Fassade mit einer U-förmigen Terrasse entwarf und die Nischen und Buchten mit klassischen Statuen und Reliefs deko-rierte.

Zwischen 1730 und 1800 veranlasste Fürst Marcantonio IV. Borghese die Umstrukturierung der Gär-ten im englischen Stil. 1775 wurden unter der Leitung des Architekten Antonio Asprucci die Skulpturen und und die Antiquitäten der Borghese nach einem thematischen Ansatz neu angeordnet. Ende des XVIII. Jahrhunderts wurde aus dem Gebäude ein regelrechtes öffentliches Museum.

1902 konnte sich die Familie Borghese die Kosten für die Instandhaltung der Villa nicht mehr aufbrin-gen und verkaufte die Sammlung an den italienischen Staat. Die Gärten der Casina Borghese wurden 1903 an die Gemeinde Rom verkauft und in einen öffentlichen Park umgewandelt.

Das Gebäude wurde zwischen 1995 und 1997 vollständig restauriert, wobei die doppelte Treppe, der Bogengang und das Innere rekonstruiert wurden.

  • Museum
  • Geschlos­sen
  • Datum
  • Uhrzeit
  • Erwach­sene
  • Ermäßigte
  • Freier Eintritt
Alternatives Datum: nur für die Galleria Borghese, bitte geben Sie ein alternatives Datum und eine alternative Uhrzeit an. Sollten Sie kein alternatives Datum zur Verfügung haben, geben Sie nochmals das gleiche Datum ein.

Elektronischer Gutschein akzeptiert

RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN.
Im keinen Fall können die Tickets geändert, gelöscht oder zurückerstattet werden.

Ermäßigte Eintrittskarten sind nur für EU-Bürger zwische 18 und 25 Jahren. Freie Eintrittskarte sind für kindern unter 18 Jahren verfügbar. Buchen Sie eine dieser Eintrittskarten müssen Sie bestätigen (indem Sie JA wählen), dass zu dieser Personengruppe gehören.

Sie bestätigen, dass zu dieser Personengruppe gehören:
CODE AGENTUR:
(betrifft nur Reisebüros
und Reiseveranstalter)
Ebenfalls erhältlich:

Private Führung der Galleria Borghese

Ein qualifizierter Stadtführer steht ganz zu Ihrer Verfügung!
Gehen Sie mit Ihrem privaten Stadtführer auf Entdeckungsreise durch das Museum!
Reservierter Eintritt, kein Schlangestehen, und Sie eintscheiden wann Ihr Besuch beginnen soll!

Für Informationen und Buchungen klicken Sie hier.

Was ist die Galleria Borghese heute?

Heutzutage befindet sich die Galleria Borghese in den prachtvollen Gärten der Villa Borghese und ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Die Galerie ist in ganz Europa bekannt und beher-bergt einen Großteil der Sammlungen von Kardinal Scipione Borghese, die zwischen 1576 und 1633 initiiert wurden.

Diese prachtvolle Sammlung ist auf zwei Stockwerke und zwanzig dekorierte Räume verteilt. Im obe-ren Stockwerk befindet sich eine große Kunstgalerie voller berühmter Werke. Neben anderen auch die Ruhende Venus von 1805, die international als Paulina Borghese bekannt ist. Sie ist das bekannteste Werk des Museums und sozusagen sein Wahrzeichen. Das Erdgeschoss ist zwar den klassischen Skulpturen und den Antiquitäten gewidmet, nichtsdestotrotz kommt man hier aber nicht drum herum, die Mosaiken und die Fresken zu bewundern, die die Wände und Decken zieren und im Laufe der Jahre erhalten blieben.

Das Museum beherbergt eine wichtige Sammlung von Werken Berninis, Tizians, Raffaels, Caravaggios, Rubens, Botticellis und von Rubens. Die Skulpturen Berninis und Canovas, die im Mu-seum zu bewundern sind, geben jedem Raum einen Hauch von Klasse und Vornehmheit.

Kurioses über die Galleria Borghese

Wusstest Du, dass die Geschichte der Villa Borghese Anfang 1600 mit dem Kardinal Scipione begann, welcher der Neffe von Papst Paul V. war? Ein Papst, der bekannt dafür war, viele öffentliche Anlage, wie beispielsweise Brunnen, in Rom geschaffen zu haben und deshalb unter seinen Zeitgenossen als „Pontifex Maximus“ bekannt war.

Wusstest Du, dass der Fürst Camillo Borghese, der Bruder von Napoleon, aufgrund des Defizits im Erbe der Borghese 1808 viele Skulpturen und antike Objekte an den Imperator verkaufte?

Warum sollte man die Galleria Borghese besuchen?

Die Galleria Borghese in Rom ist eines der faszinierendsten Museen in Italien? Es befindet sich in ei-nem alten Palast aus dem XVII. Jahrhundert und eignet sich hervorragend für die Ausstellung von Meisterwerken der Kunst von weltweitem Ruhm. Die ursprüngliche Sammlung wurde von Kardinal Borghese angesammelt, der einen großen Sinn für Kunst und eine außergewöhnliche Intuition besaß. Er war in der Lage, eine bedeutende Sammlung zu schaffen, die der Kunst der Antike, der Renais-sance und dem aktuellen Zeitalter Ausdruck verlieh.

Ein Hauptmerkmal der Galleria Borghese ist ihr geschlossener und zugänglicher Aufbau, die es den Besuchern erlaubt, sie bequem in circa zwei Stunden zu erkunden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Nur wenige Meter von der Galleria Borghese entfernt liegen die Gärten der Villa Borghese, die sich auf dem Hügel Pincio zwischen der Piazza del Popolo und der Piazza Spagna befinden. Es handelt sich um den drittgrößten öffentlichen Park in Rom mit 9 Eingängen, von den 6 Monumentalpforten sind.

Die Piazza Spagna mit der berühmten Spanischen Treppe, die Anfang des XVII. Jahrhunderts erbaut wurde, verbindet den Platz mit der Kirche Santa Trinità dei Monti. Es ist einer der berühmtesten Piazzen Roms und befindet sich in einer der besten Zonen der Stadt, an der Via Condotti, der be-rühmten Einkaufsmeile.

Unweit der Piazza di Spagna befindet sich das Museum Ara Pacis, das den Ara Pacis di Augusto (Al-tar des Friedens des Augustus) beherbergt, ein antikes Monument, welches zunächst im 9. Jahrhun-dert v. Chr. eröffnet wurde.

Kunden die diese Museum gebucht haben, haben auch folgendes gebucht:

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten

Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Letzter einlass um 17.00 Uhr.

Geschlossen Montag, 1. Januar und 25. Dezember.

Adresse und Karte

Piazzale del Museo Borghese 5 - Roma.

Siehe Karte

Ausstellungen

Geplante Ausstellungen im Inneren der Museen: keine Ausstellung geplant.

Ganz bequem mit unseren Transferdiensten zu den Museen!
TRANSFER SERVICE
TRANSFER SERVICE
Jetzt Buchen